Winterwanderung zum Kloster Andechs

Eckdaten:

Startpunkt: Wartaweil in der Nähe des Mühlfelder Brauhaus
Dauer: 4 Stunden
Höhenunterschied: +/- 100 m
Schwierigkeitsgrad: T1 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg, Schotter
Kinderwagengeeignet: ja
Aufnahmen und Video: Februar 2017

Beschreibung:

Wunderschöne ruhige Tour abseits des Klassikers Herrsching - Andechs vom Ammersee in Wartaweil.

 

Wir parken in der Nähe des Mühlfelder Brauhaus und genießen den schönen Blick auf den Ammersee. Anschließend geht es in den Hofweg in Richtung Kloster Andechs (angeschrieben mit 5 km).

 

Herrlich knistert der Schnee unter unseren Füßen und bereits die Spuren im Schnee verraten, dass dieser Weg nicht oft frequentiert wird. Die Ruhe ist wirklich grandios.

 

Nach ca. 3 km verlassen wir den Wald und queren kurz die Straße, bevor es weiter weiter aufwärts einen Hang hinauf geht. Der Hang wird bei dem tollen Winterwetter von allen Rodelbegeisterten genutzt. Weiter geht es durch den Wald, bis wir den stark frequentierten Wanderweg vor Andechs kreuzen (Hörndlweg). Hier sehen wir das Kloster zum ersten Mal. Nun geht es durch eine Talsenke vorbei am Kienbach hinauf zum Kloster und weiter ins Bräustüberl. Auf gleichem Weg geht es zurück nach Wartaweil, das wir nach 10 km herrlicher Wintertour durch den Wald wieder erreichen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher