Hohenwittlingen - Geschlitzer Fels

Eckdaten:

Startpunkt: Wanderparkplatz Hohenwittlingen (P65) Für Navigation: 72574 Bad Urach-Wittlingen, Hohen-Wittlinger-Str.
Dauer: 2,5 Stunden
Länge: 6,5 km
Höhenunterschied: +/- 100 m
Schwierigkeitsgrad: T1 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg, Asphalt
Kinderwagengeeignet: nein
Aufnahmen und Video: April 2015

Beschreibung:

Der Hohenwittlingensteig entführt uns auf eine Reise in eine andere Zeit. Auf dem knapp sieben Kilometer langen Rundwanderweg erleben wir Streuobstwiesen, schattige Wälder, besuchen Ruinen und Höhlen und durchwandern eindrucksvolle Schluchten.

Die Burgruine liegt oberhalb des Bad Uracher Stadtteils Wittlingen und von der Burgruine aus haben Sie einen herrlichen Blick ins Ermstal. Sie können diesen Aussichtspunkt in einer Wanderung mit einem Besuch der Wolfschlucht und der Schillerhöhle verbinden. Die Schillerhöhle ist ab Mitte April geöffnet (Tipp: Taschenlampe einstecken!).

 

Dann geht es hinab zum Geschlitzen Fels durch den man hindurchwandern kann. Wir beobachten mutige Kletterer und wandern auf dem Rundweg wieder durch den Wald hinauf zum Parkplatz.

 

Trotz der geringen Länge handelt es sich bei dieser Tour eindeutig nicht um einen Spazierweg. Festes Schuhwerk und etwas Trittsicherheit sind dringend zu empfehlen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher