Heuneburg: Archäologischer Wanderweg

Eckdaten:

Startpunkt: Parkplatz Freilichtmuseum Heuneburg (Hundersingen)
Dauer: 3 Stunden
Länge: 10 km
Höhenunterschied: +/- 190 m
Schwierigkeitsgrad: T2 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg, Schotter, Asphalt
Kinderwagengeeignet: ja
Aufnahmen und Video: April 2016

Beschreibung:

Die Umgebung der Heuneburg glänzt mit einer großen Zahl von Viereckschanzen und Grabhügeln udnd ist heute der am besten erforschte keltische Fürstensitz. Die ausgegrabenen Hügel wie der Hohmichele wurden nach den Grabungen zu ihrer ursprünglichen Höhe als Geländedenkmale wieder aufgeschüttet.

 

Seit 1993 sind diese Denkmale, die Heuneburg und das Heuneburgmuseum, durch einen 8 km langen, gut ausgeschilderten, archäologischen Wanderweg miteinander verbunden.

 

Wir machen noch einen Schlenker an der Donau entlang und bewundern dort Enten, Schwäne und sogar einen Biber.

 

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Eiszeit: Gigantische Eiszapfen
Einmaliges Naturereignis für jung und alt
Die tiefste Schlucht Mitteleuropas
Blick in die Tiefe in die tosende Breitach
Verkantete Felsen über uns
Abstrakte Baumformationen
"Das Gesicht" - erkennbar im Profil
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Alsteni Granacher