Bergbaupfad und Panoramaweg Wasseralfingen

Eckdaten:

Startpunkt: Parkplatz Besucherbergwerk "Tiefer Stollen"
Dauer: 2,5 Stunden
Höhenunterschied: +/- 100 m
Schwierigkeitsgrad: T1 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg, Asphalt
Kinderwagengeeignet: ja (ggf. weiter oben beim Wanderplatz Röthardt parken)
Aufnahmen und Video: Januar 2017

Beschreibung:

Schöne Kombi-Tour auf der Schwäbischen Alb. Wir starten im Herbst (Öffnungszeiten von März bis November berücksichtigen) mit der beeindruckenden Besichtigung des Besucherbergwerks Tiefer Stollen, was sehr empfehlenswert ist, und führen die Tour mit einer zauberhaften Schneedecke im Winter fort.

 

Start ist auf dem Parkplatz beim Besucherbergwerk. Von hier aus geht es aufwärts auf dem Berbaupfad. Wir halten uns links, bis wir den Waldgasthof Erzgrube erreichen. Kurz vorher halten wir uns rechts auf dem Bergbaupfad (man kann auch links weitergehen), bis wir den Wanderparkplatz "Röthardt" erreichen. Von hier aus beginnt der verschneite Panoramaweg Wasseralfingen, den man nach belieben weit laufen kann. Immer wieder ergibt sich ein Blick hinunter auf Wasseralfingen und Oberalfingen. Unterwegs begegnen wir noch einigen Schafen und hinterlassen einige "Schneemalereien", die sich entgegen von Höhlenmalereien bei wärmeren Temperaturen wieder in Luft auflösen. Nach 2,5 Stunden sind wir wieder zurück beim Besucherbergwerk.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher