Vom Eichhörnchenwald zum Illerursprung

Eckdaten:

Startpunkt: Parkplatz Kurpark Fischen / Allgäu
Dauer: 2 Stunden
Länge: 5 km
Höhenunterschied: +/- 0 m
Schwierigkeitsgrad: T1 - leicht
Wegbeschaffenheit: Kies, Waldweg
Kinderwagengeeignet: ja
Aufnahmen und Video: Oktober 2016

Beschreibung:

Eichhörnchenfütterung im Eichhörnchenwald in Fischen und weiter zum Illerursprung bei Oberstdorf.

 

Wir parken in Fischen beim Kurpark und laufen mit Nüssen bewaffnet hinüber zum Eichhörnchenwald. Hier freuen sich viele Eichhörnchen über Nachschub und wenn es ganz gut läuft, nehmen sie die Nüsse direkt aus der Hand.

 

Nach der ausgiebiegen Fütterung geht es in ca. 50 Minuten an der Iller entlang zum Illerursprung. Hier fließen Breitach, Stillach und Trettach zusammen und bilden die Iller die erst wieder nach einigen Hundert Kilometern bei Ulm in die Donau fließt.

Eiszeit: Gigantische Eiszapfen
Einmaliges Naturereignis für jung und alt
Die tiefste Schlucht Mitteleuropas
Blick in die Tiefe in die tosende Breitach
Verkantete Felsen über uns
Abstrakte Baumformationen
"Das Gesicht" - erkennbar im Profil
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Alsteni Granacher