Füssener Jöchle - Schartschrofen (Rote Flüh)

Eckdaten:

Startpunkt: Füssener Jöchle 1.821 m (Parkplatz Talstation Grän / Tannheimer Tal)
Dauer: 3 Stunden
Länge: 4,3 km
Höhenunterschied: +/- 150 m
Schwierigkeitsgrad: T2 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg, Steine
Kinderwagengeeignet: nein
Hinweis: Öffnungszeiten Sonnenbergbahnen berücksichtigen
Aufnahmen und Video: Juni 2014

Beschreibung:

Schöne gemütliche Rundtour vom Füssener Jöchle mit großartigen Ausblicken auf die Nordwände der hohen Tannheimer Berge.

 

Wir starten am Parkplatz der Sonnenbergbahnen in Grän und fahren hinauf zum Füssener Jöchle. Oben verteilen sich die Ausflügler und Bergsteiger dann schnell in alle Richtungen. Wir halten uns rechts in Richtung Schartschrofen (über Raintaler Joch).

 

Der weitere Weg führte meist zwische Latschen hindurch, links am Haller Schrofen vorbei ins Hallergernjoch. Von dort erreicht man meist durch Latschenrinnen und Grasflecken den Gipfel des Schartschrofens (1968m).

 

Vom Schartschrofen bietet sich einem eine tolle Aussicht auf den Friedberger Klettersteig, das Tannheimer Tal mit Haldensee und die umliegenden Berge wie Neunerköpfle. Im Bergsee glitzert bei Sonnenschein und der richtigen Uhrzeit das Wasser.

Der markante Gipfel des Schartschrofens ist der Startpunkt des "Friedberger Klettersteigs" zum gewaltigen Massiv der Roten Flüh. Abstieg zur Füssnerhütte und nach der Brotzeit hoch zum Reintaljoch und zurück zur Gondelbahn.

 

Leichte und schmale Bergwanderwege garantiert: Vorsicht aber am Gipfel des Schartschrofens - dort fallen die Felsen beinahe senkrecht nach Süden und Südosten ab, also Kinder nicht bis zur Kante vorgehen lassen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher