Nationalpark Plitvicer Seen

Eckdaten:

Startpunkt: Parkplatz Eingang 1 (44.905473, 15.612194)
Dauer: 4 Stunden
Höhenunterschied: +/- 150 m
Schwierigkeitsgrad: T1 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg, Holzsteg
Kinderwagengeeignet: nein
Aufnahmen und Video: August 2017

Beschreibung:

Spätestens seit dem Winnetou-Klassiker "Der Schatz im Silbersee" sind diese Seen in Kroatien weltberühmt. Aber wenn man in der Gegend ist, dann sollte man unbedingt einen Tagsausflug zu den Plitvicer Seen eingeplant werden. Es gibt insgesamt 3 Eingänge. Diese Rundtour beginnt und endet am Eingang 1 (44.905473, 15.612194) und umfasst auch eine Bootsfahrt über den "Großen See".

 

Einen der schönsten Anblicke gibt es direkt beim Eingang - die höchsten Wasserfälle des Landes. Aber auch sonst ist diese Tour einfach nur sehr beeindruckend. Aufgrund der großen Besucheranzahl lohnt es sich früh dort zu sein und man kann sich auf diese Weise den Nationalpark in Ruhe ansehen.

 

Der erste Teil dieser Route führt an den unteren Seen (Milanovac jezero, Gavanovac jezero, Kaluđerovac jezero, Novakovića brod jezero) und am Kozjak jezero vorbei.Zu Beginn geht es abwärts zum größten Wasserfall Kroatiens. Am See unten angelangt staunen wir nicht schlecht, als wir eine Wasserschlange entdecken. Nun geht es weiter in ca. 2 km bis zu P3. Von hier aus fahren wir gestärkt nach einem Eis mit dem E-Boot hinüber zu P2 und von da aus weiter zu Eingang 2.

 

Von Eingang 2 wandern wir an einem schönen Uferweg zurück, bis wir wieder auf den Weg treffen, der uns zu P3 gebracht hat. Auf dem Weg zurück zum Eingang 1 halten wir uns rechts den Felsen hinauf. Einige Treppen führen durch den Felsen hinauf, wobei an 2 Stellen kleine Wege abzweigen, die in kleine Höhlen führen. Oben angekommen genießen wir den herrlichen Ausblick auf die Schlucht und gehen an der Hangkante zurück zum Eingang 1.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher