Meran 2000 - Hüttenwanderung

Eckdaten:

Startpunkt: Bergstation Meran 2000
Dauer: 2 - 3 Stunden
Länge: 7,2 - 9 km
Höhenunterschied: 180m - 400m (von und nach Falzeben zurück)
Schwierigkeitsgrad: T2 - leicht
Wegbeschaffenheit: Felsen
Kinderwagengeeignet: nein
Hinweis: Öffnungszeiten Bergbahn berücksichtigen
Aufnahmen und Video: September 2011

Beschreibung:

Die Wanderung startet an der Bergstation Meran 2000, erreichbar mit der Kabinenbahn von Falzeben oder der neuen Bergbahn Meran 2000 aus. Die erste Hütte, die auf dem Weg liegt, ist das Berggasthof Piffinger Köpfl, von dort führt der Weg Nr. 18A zur Waidmannalm und anschließend bis zur Kirchsteigeralm und weiter zur Meraner Hütte. Auf dem Wanderweg Nr. 14 geht es bis zur Rotwandhütte, dort können die Wanderer zwischen zwei Varianten wählen. Sie können entweder auf dem Weg Nr. 18 zur Bergstation zurückkehren oder weiter auf Weg Nr. 14 über die Zuegghütte nach Falzeben.


Auf dieser einfachen Rundwanderung kann man herrliche Ausblicke auf die Bergwelt genießen. Dabei kann die Strecke auch mit einem Trekking-Kinderwagen zurückgelegt werden. Die Hütten und bewirtschafteten Almen im Naherholungsgebiet der Meraner bieten regionale Küche auf hohem Niveau, leckere Gerichte aus der Südtiroler und italienischen Küche sowie hausgemachte Säfte. So führt die Hüttenwanderung nicht nur zu einmaligen Aussichtsplattformen, sondern auch zu exzellenten Einkehrmöglichkeiten mit Sonnenterrassen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher