Rund um den Lago di Tenno

Eckdaten:

Startpunkt: Parkplatz Limone del Sur (entweder am Hafen oder weiter oben)
Dauer: 5 Stunden
Höhenunterschied: +/- 1.100 m
Schwierigkeitsgrad: T2 - mittelschwer
Wegbeschaffenheit: Waldweg, Felsen
Kinderwagengeeignet: nein
Aufnahmen und Video: Oktober 2016

Beschreibung:

Der Lago di Tenno westlich von Arco gehört zu den schönsten Badeseen der Gardaseeberge. Daher ist die kleine Rundwanderung ideal für Familien mit Kindern oder eine schnelle Abkühlung am Abend nach einem heißen Klettertag. Wir haben einen Nebeltag erwischt - dennoch lohnt sich ein Spaziergang um den schönen See.

 

Ausgangspunkt: Parkplatz am Hotel „Lago di Tenno“ (570 m)

Route: Ab den Infotafeln beim Parkplatz führt ein Durchgang vorbei am „Albergo Stella Alpina“ zu einer breiten Treppe, die direkt zum Seeufer führt. Weiter nach links über Wiesen durch Buschwerk hindurch, wobei man immer wieder an kleinen Uferstellen vorbeikommt. Im Sommer kann man direkt am See entlanggehen, vor allem nach der Schneeschmelze ist der Wasserstand aber so hoch, daß der Wanderweg an vielen Stellen überflutet ist. Dann weicht man auf einen schmalen Pfad aus, der unterhalb der ersten Häuser am Nordwestufer links in den Wald führt und folgt diesem sinngemäß dem Seeufer (deutlich ausgetreten, aber keine Beschilderung), bis man an eine kleine Furt kommt. Hier treffen sich beide Wege wieder, im Herbst und Winter gelangt man trockenen Fußes über den kleinen Bach hinüber – nach der Schneeschmelze heißt es Schuhe ausziehen! Auf der jenseitigen Seite des Bachbetts steigt man eine Treppe hinauf, die über eine kleine Anhöhe hinweg zur ersten Bademöglichkeit führt.

 

Der Wanderweg verläuft direkt am See entlang, bei Überschwemmung weicht man parallel davon links in die Wiesen aus. Wieder treffen sich beide Wege bei einer Liegewiese an deren oberen Ende die Seebar liegt. In Ufernähe erkennt man nun eine kleine Insel im See, auf die man bei niedrigem Wasserstand auch hinüberwaten kann. Der Weiterweg zurück zum Ausgangspunkt führt entweder direkt am See oder wieder parallel dazu etwas oberhalb auf schmalem Pfad durch ein kleines Waldstück zum Beginn der Treppe beim Parkplatz zurück.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher