Burkhardklamm

Eckdaten:

Startpunkt: Maiern - Berbaumuseum BergbauWelt Ridnaun
Dauer: 2,5 Stunden
Höhenunterschied: +/- 300 m
Schwierigkeitsgrad: T2 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg
Kinderwagengeeignet: nein
Aufnahmen und Video: Mai 2017

Beschreibung:

Wir fahren von Sterzing kommend durch das herrliche Ridnauntal bis wir am Ende des Tals das Bergbaumuseum BergbauWelt Ridnaun Schneeberg erreichen. Hier ist die Burkhardklamm bereits ausgeschildert.Schon um die Jahrhundertwende - bis in die Zeit nach dem 2. Weltkrieg - gab es einen so genannten „Trägerweg" für die umliegenden Schutzhütten durch die „Burkhardklamm" entlang des Fernerbachs. Der Weg durch die Burkhardklamm geriet allmählich in Vergessenheit, bis er 2006 wieder in Stand gesetzt wurde.

 

Es ist zwar Anfang Mai, aber Petrus hat noch einmal für ordentlich Schnee gesorgt. So stapfen wir hinauf zum Eingang der Klamm, den wir nach ca. 45 Minuten erreichen. Die Klamm ist kostenfrei begehbar ist und beeindruckt mit mehreren Wasserfällen. Der Panoramaweg bietet, wie sein Name schon verrät, mehrere Aussichtspunkte in die beeindruckende Bergwelt der Stubaier Alpen und überquert Brücken wo man die Naturgewalt des Wassers hautnah erleben kann! Der Wegverlauf endet an der Wassersperre am Aglsboden, wo man weiter auf dem Weg Nr. 9 zu den bekannten Schutzhütten – Grohmannhütte, Teplitzerhütte und Becherhaus – wandern kann oder wieder retour nach Maiern zurückgeht.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Alsteni Granacher