Antholzer See

Eckdaten:

Startpunkt: Parkplatz Biathlonstadion Antholz
Dauer: 60 - 90 Minuten
Länge: 3,5 km
Höhenunterschied: +/- 80 m
Schwierigkeitsgrad: T1 - leicht
Wegbeschaffenheit: Waldweg
Kinderwagengeeignet: ja (an einer Stelle muss der Kinderwagen kurz über ein paar Stufen getragen werden - sonst ok)
Aufnahmen und Video: August 2015

Beschreibung:

Rundwanderung

 

Um an den Ausgangspunkt für unseren Spaziergang zu gelangen fahren wir durch das schöne Antholzertal bis zum Biathlonzentrum. Eine Schautafel weist hier auf den Beginn des Naturlehrpfades hin, auf dem wir gegen den Uhrzeigersinn wandern möchten. Der Erlebnispfad wurde im Jahre 2003 eröffnet und erklärt auf anschauliche Art und Weise Flora und Fauna des Gebietes rund um den See. Hier erfahren wir Wissenswertes zu den wichtigsten Gesteinen, den Naturgewalten, den Baumarten - ein Rundgang für alle Sinne und jede Altersstufe. Besonders bezaubernd ist der See bei Sonnenschein, wenn sich Sonnenlicht im Gewässer funkelt und der See türkisblau erleuchtet. Wir hatten mit dem Wetter leider nicht so viel Glück, denn es zog ein mächtiges Gewitter auf.

 

Der Weg führt direkt am Seeufer entlang, spaziert wird auf einem liebevoll angelegten Holzsteg, der es immer wieder ermöglicht, auch direkt zum Wasser zu gelangen. Schwäne tummeln sich am See, in dem sich die gelben Lärchen sowie die Rieserferner - teilweise bereits schneebedeckt - spiegeln. Bald führt der Weg über Stufen in den Wald hinein, der See tiefgrüne See zeigt sich uns von einer anderen Perspektive. Am Ostende des Antholzer Sees befindet sich ein Restaurant mit großer Spielwiese und Spielplatz, ein idealer Ort zum Verweilen. Gegenüber gibt es Rehe zu bestaunen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Alsteni Granacher